Preis nicht verfügbar

Bei Amazon kaufen
1x in den Amazon Warenkorb

  • Informationen über die Lieferzeit finden Sie auf Amazon
  • In Kooperation mit dem Affiliatepartner

* Preis wurde zuletzt am 21. November 2017 um 17:35 Uhr aktualisiert.


Typ Poolroboter
Marke Hayward
EAN(s) 4250953511405
Minimale Pumpenleistung 6 m³ / Stunde
Gewicht 7 kg
Reinigungszyklus 1 - 2,5 Stunden
Schlauchlänge 9,6 Meter

Produktbeschreibung

Poolroboter Hayward Whaly im Test

Dieser kleine Poolroboter sieht nicht nur lustig aus, sondern er kann noch deutlich mehr. Es handelt sich hierbei nämlich um einen funktionellen Poolroboter bzw. Poolsauger in der unteren Preiskategorie. Er benötigt keine eigene Stromversorgung und wird meistens in Rundbecken verwendet. Die Installation dieses Poolsaugers ist denkbar einfach. Er wird an die Filteranlage angeschlosse und beginnt mit der Reinigung des Pool. Er saugt sich am Boden des Pools fest und bewegt sich auf diesem vorwärts. Er konnte uns im Test vor allem durch den niedrigen Preis und die dennoch gute Funktionalität überzeugen.

Technische Details Hayward Whaly Poolsauger

  • Geeignet für: Poolboden
  • Betriebsart: Externe Pumpe
  • Betriebsspannung: Stromlos
  • Filterleistung: 6 m³/h
  • Schlauchlänge: 9,6 Meter
  • Gewicht: 7 kg
  • Reinigungszyklus: 1 – 2,5 Stunden
  • Poolgröße: max. 8 Meter

 

Leistung und Stromversorgung

Wie bei fast allen Poolsaugern hängt auch hier die Leistung davon ab wie viel Leistung die eigene Filteranlage hat. Denn der Hayward Whaly bewegt sich durch die Leistung der Filteranlage fort. Um ein gutes Reinigungsergebnis zu erzielen sollte die Filteranlage aber mindestens 6 m³ / Stunde an Durchfluss besitzen. Für den Betrieb benötigt dieser Poolsauger keine andere Stromquelle.

 

Beckengröße und Reinigungsbereiche

Dieser Poolsauger ist Ideal für Rundbecken mit einem Durchmesser von bis zu 8 Meter. Gereinigt wird bei diesem Poolsauger leider nur der Poolboden, aber für diesen Preis ist das auch völlig in Ordnung. Dieser sollte jedoch keine Neigungen oder Unebenheiten besitzen, denn damit hat dieser Poolsauger so seine Probleme. Dafür ist einfach die Leistung nicht ausreichend und der Pool wird nicht richtig gereinigt.

 

Die Besonderheiten des Poolsauger Hayward Whaly

Hier ist natürlich das Aussehen das Hayward Whaly zu nennen. Er sieht eher aus wie ein Kinderspielzeug und nicht wie ein Technisches Gerät das den Pool sauber machen kann. Doch genau das ist das gute an diesem Gerät. Durch sein Aussehen haben Kinder keine Angst von dem Poolsauger, denn dieser kann auch dann betrieben werden, wenn man gerade im Pool ist. Dies liegt in erster Linie daran das er kein Extra Stromanschluss benötigt.

 

Die bisherigen Kundenmeinungen

Hier finden man ausschließlich positive Meinungen. Der Pool wird in manchen Haushalten bereits 5 Jahre benutzt. Das dann die mitgelieferten Schläuche porös werden ist normal. Diese kann man aber nachbestellen und der Poolsauger funktioniert wieder ganz normal. So macht es den meisten Personen richtig Spaß den Pool zu reinigen, denn lediglich die Wände muss man bei Bedarf selbst von Schmutz befreien.

 

Unser Testfazit zum Hayward Whaly

Auch wenn es ein sehr günstiger Poolsauger ist. Er verrichtet seine Arbeit sehr gut. Es kommt ohne viele Extras nach Hause, dieses braucht er aber auch nich unbedingt. Denn dies vereinfacht die Handhabung mit dem Gerät. Er muss weder an ein Steuergerät angeschlossen werden noch an ein Stromnetz. Angeschlossen wird er lediglich an die Filteranlage und schon beginnt er mit seiner Arbeit. Für dieses Geld ein gleichwertig Produkt zu finden wird schwierig. Preis-/ Leistung absolut Top.